DE
Have any Questions? +01 123 444 555

/ Nov 2021

Feuerwehr Nauheim erhält neue Wärmebildkamera

Die SV SparkassenVersicherung / SV Kommunal fördert seit vielen Jahren die Feuerwehren. Über den Versicherungsschutz KRISTALL haben die Einsatzabteilungen zum Beispiel die Möglichkeit, kostenfrei eine Wärmebildkamera zu erhalten. So hat auch die Freiwillige Feuerwehr Nauheim Ende Oktober eine zusätzliche Wärmebildkamera erhalten.


"Wärmebildkameras sind ein Mittel der modernen Brandbekämpfung bei Gebäudebränden. Ihr Einsatz ermöglicht es, in einem brennenden Haus den Brandort zu lokalisieren und effektiv zu bekämpfen und kann damit gleichzeitig helfen, den Brand- und Löschwasserschaden zu reduzieren", erläuterte Martin Eifert von der SV SparkassenVersicherung bei der Übergabe der Wärmebildkamera Ende Oktober im Feuerwehrgerätehaus Nauheim.

Zur Übergabe der Kamera war Eifert gemeinsam mit Nasser Radaideh, Geschäftsstellenleiter der SV SparkassenVersicherung im Hause der Kreissparkasse Groß-Gerau gekommen. Nauheims Bürgermeister Jan Fischer nahm das Gerät gemeinsam mit Gemeindebrandinspektor Christian Hartmann und seinem Stellvertreter Daniel Becker in Empfang.

„Wir freuen uns sehr über diese Art der Förderung und Unterstützung. Die Förderung der SV SparkassenVersicherung passt gut zur gemeindliche Haltung der Wertschätzung für die ehrenamtlich Aktiven in unserer Wehr, denn die Kameras tragen ganz wesentlich zur Sicherheit unserer Einsatzkräfte bei. Im Namen der Feuerwehr und der Gemeinde Nauheim möchte ich mich ganz herzlich bedanken“, so Fischer.

Die neue Kamera des Modells FLIR K2 im Wert von 1.600 Euro sei eine gute Ergänzung zu den anderen drei Wärmebildkameras, die bereits bei der Nauheimer Feuerwehr im Einsatz sind.

Bis 2023 möchte die SV SparkassenVersicherung alle über 800 versicherten Kommunen mit einer kostenlosen Wärmebildkamera ausstatten.

Text & Bilder: © Gemeinde Nauheim

Zurück

© 2021 Feuerwehr Nauheim | Login

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte bestätigen Sie die Datenschutzeinstellungen: