DE
Have any Questions? +01 123 444 555

/ Jul 2021

21-080 | H 1 - Personensuche

Nato-Straße, Gernsheim

Am Morgen gleich doppelt im Einsatz – rechtzeitige Hilfe für zwei Personen

Am Morgen des 8. Juli 2021 wurde die Rettungshundestaffel von der Polizei um 07:30 Uhr zu einer Personensuche am Rhein in Gernsheim alarmiert. Umgehend eilten zwei Mantrailer-Teams nach Gernsheim, wo sich auch bereits der Polizeihubschrauber im Einsatz befand.

Beim Eintreffen konnte der Hubschrauber eine Person im stark bewachsenen Uferbereich orten. Die Person konnte gemeinsam mit den Kräften der Polizei aufgefunden und durch die Sanitäter der Feuerwehr Nauheim erst versorgt werden. Da die Fundstelle zu Fuß nur unkomfortabel zu erreichen war, wurden die Kollegen der Feuerwehr Gernsheim mit dem Mehrzweckboot angefordert, die gemeinsam mit uns, der Polizei und dem Rettungsdienst die Person sicher zur Nato-Rampe in Gernsheim brachten, von wo aus sie durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.

Im Anschluss wurden alle Kräfte der Rettungshundestaffel durch die Gernsheimer Kollegen mit dem Boot zur Nato-Rampe verbracht, von wo aus sie die Heimfahrt antreten konnten. Wir möchten uns ausdrücklich für die tolle Zusammenarbeit aller Einheiten bedanken - ganz besonders bei unseren Gernsheimer Kollegen für den schnellen Transfer zu Wasser!

Noch auf der Rückfahrt erfolgte eine weitere Alarmierung. In der Käthe-Kollwitz-Straße benötigte eine Person medizinische Hilfe und die Feuerwehr wurde zur Notfalltüröffnung angefordert. Die Person konnte die Tür doch noch selbstständig öffnen, sodass diese umgehend versorgt wurde und im Anschluss in ein Krankenhaus eingeliefert werden konnte. Die Feuerwehr war hier mit drei Fahrzeugen im Einsatz.

Eingesetzte Fahrzeuge

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Nauheim
6 Einsatzkräfte

Feuerwehr Gernsheim
RTW Gernsheim 23/83
Polizei Südhessen

Zurück

© 2021 Feuerwehr Nauheim | Login

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte bestätigen Sie die Datenschutzeinstellungen: