Einsatzbericht 074 / 2020

Weitere Einheiten:

  • RTW Groß-Gerau 18/84-3
H GAS 1 - ausgel. CO-Melder
Datum:
17.06.2020
Uhrzeit:
04:26 Uhr - 05:30 Uhr
Dauer:
01:04 Std.
Einsatzort:
Otto-Hahn-Straße
Einsatzkräfte:
22 Einsatzkräfte (8 in Bereitschaft)
Fahrzeuge:
Na 11ELW 1
Na 19-2MTW 2

Am Morgen des 17.06.2020 wurde die Feuerwehr Nauheim zusammen mit dem Rettungsdienst um 04:27 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus in die Otto-Hahn-Straße alarmiert. Dort schlug der Kohlenmonoxidmelder einer Wohnung Alarm, woraufhin die Bewohnerin umgehend den Notruf wählte.

Vor Ort ging ein Trupp unter Atemschutz mit einem speziellen Messgerät zur Erkundung in die betroffene Wohnung vor. Ein Austritt von Kohlenmonoxid (CO) konnte nicht festgestellt werden. Das gesamte Treppenhaus und der Heizungsraum wurden ebenfalls kontrolliert. Auch hier konnten keinerlei Feststellungen gemacht werden. Der Kohlenmonoxidmelder löste vermutlich aufgrund eines technischen Defekts einen Alarm aus.

Die Bewohnerin wurde während der Maßnahmen vom Rettungsdienst betreut und konnte im Anschluss wieder in ihre Wohnung zurückkehren. Im Einsatz befanden sich 14 Einsatzkräfte der Feuerwehr und die Besatzung eines Rettungswagens.

Einsatzbilder:

06 17 0106 17 02

Zurück

Ähnliche Einsätze und Inhalte

085 / 2019 | H GAS 1 - Gasgeruch, Am Stein, Büttelborn