Rauchmelder Lebensretter !

Tipps der Feuerwehr

Rauchmelder funktionieren fast ausschließlich nach dem gleichen fotoelektronischen Prinzip. Eine Messkammer registriert die Rauchentwicklung und löst die Alarmeinrichtung aus. Der Rauchmelder ertönt unüberhörbar. In vielen Ländern sind Rauchmelder schon Bestandteil der Bauvorschriften.

Das geht sogar soweit, dass selbst in Altbauten solche Geräte nachgerüstet werden müssen. In den USA konnte so die Zahl der Brandtoten um 50% gesenkt werden.

Welches Gerät wähle ich am besten? :

Kaufen Sie batteriebetriebene Geräte, damit diese im Falle eines Stromausfalles auch weiterarbeiten. Eine akustische und optische Anzeige signalisiert Ihnen rechtzeitig, wenn die Batterie ausgetauscht werden muss.

Achten Sie darauf, dass das Ihr Wahlgerät VdS-geprüft ist (Verband der Schadenversicherer). Weitere verlässliche Gütekennzeichen sind: CE- / GS-Zeichen, BS-geprüfte (British Standard), UL-Norm (Underwriter Laboratories USA).

Beachten Sie in jedem Fall die Installationsvorschriften des Herstellers, denn ein falsch angebrachter Rauchmelder schlägt eventuell zu spät oder gar nicht Alarm (beachten Sie hierzu unsere Installationstipps oder lassen Sie sich von uns informieren).

Überprüfen Sie regelmäßig die Funktionstüchtigkeit Ihrer Rauchmelder. Dies kann über einen Test-Taster direkt am Gerät erfolgen.

Wo installiere ich die Rauchmelder (Kurzinfo):

Am besten installieren Sie die Rauchmelder in zentralen Räumen. Besonders wichtig hierbei sind Flure, weil sie die Verbindung zwischen den Räumen herstellen und den Fluchtweg für Sie darstellen. Aber auch Kinder- und Schlafzimmer sollten mit Rauchmeldern ausgestattet werden.

Rauchmelder können sogar (abhängig vom Modell) untereinander verbunden werden, so dass alle angeschlossenen Melder Alarm schlagen, wenn ein Gerät Rauch aufnimmt.

Wo kann ich Rauchmelder erwerben?:

Rauchmelder erhalten Sie im Elektrofachhandel und bei allen Sicherheitsausstattern, die auch Feuerlöschgeräte vertreiben. Viele Feuerversicherungen geben Ihnen hier auch gerne Tipps.

Dennoch sollten Sie beachten, dass gute Rauchmelder zwar bereits für „kleines“ Geld zu haben sind, aber bei Ihrer Sicherheit nicht auf den einen oder anderen Euro geschaut werden sollte.