30.09.2017

Fördermittelbescheid für ein neues Feuerwehrfahrzeug überreicht

Am 22.09.2017 überreichte der Hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) Bürgermeister Fischer und Gemeindebrandinspektor Christian Hartmann am Friedel-Scherer-Haus einen Fördermittelbescheid für die Beschaffung eines neuen Löschfahrzeugs.

Bürgermeister Jan Fischer und Innenminister Beuth zusammen mit den Leitern der Feuerwehr, GBI Hartmann und stGBI Becker │ © Feuerwehr Nauheim
Bürgermeister Jan Fischer und Innenminister Beuth zusammen mit den Leitern der Feuerwehr, GBI Hartmann und stGBI Becker │ © Feuerwehr Nauheim

An der Übergabe nahmen neben aktiven und ehemaligen Einsatzkräften der Nauheimer Feuerwehr auch der Gemeindevorstand sowie die Mitglieder der Brandschutzkommission teil. Das Land Hessen fördert die Anschaffung des rund 300.000 Euro teuren Fahrzeugs mit 60.000 Euro. Bei dem neuen Fahrzeug handelt es sich um ein Staffellöschfahrzeug (StLF) 20/25, welches das alte Tanklöschfahrzeug (TLF) 16/25 aus dem Jahr 1988 ersetzen wird.

Das TLF 16/25 hat eine Nutzungsdauer von 25 Jahren, kann jedoch aufgrund der guten Pflege durch die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr darüber hinaus genutzt werden. Zum Zeitpunkt der Neuauslieferung des StLFs in ca. 1-2 Jahren wird die Nutzungsdauer um mehr als 5 Jahre überschritten sein.

Der Hauptzweck des StLFs ist die Brandbekämpfung und hierbei vor allem der Transport von 2.500 Litern Löschwasser an die Einsatzstelle. Die Ersatzbeschaffung ist entsprechend der Gefährdungseinschätzung der Gemeinde Nauheim im Bedarfs- und Entwicklungsplan zwingend erforderlich.

Im Rahmen der Übergabe des Fördermittelbescheids erhielt Innenminister Beuth ein Glas „Nauheimer Latweje“, das von den Nauheimer Landfrauen zubereitet wurde, sowie eine Nauheim-Tasche als Andenken und Zeichen der Dankbarkeit.

Zurück