16.03.2017

Dienstversammlung 2017

Beförderungen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Versammlung

Am Donnerstag, den 16. März 2017 fand die Dienstversammlung der Feuerwehr der Gemeinde Nauheim im Feuerwehrhaus statt. Um 20:00 Uhr eröffnete Bürgermeister Jan Fischer zusammen mit Gemeindebrandinspektor Christian Hartmann die Versammlung.

Gruppenbild mit den beförderten Kameraden │ © Feuerwehr Nauheim
Gruppenbild mit den beförderten Kameraden │ © Feuerwehr Nauheim

Nach der Vorstellung des Jahresberichts der Einsatzabteilung durch den Gemeindebrandinspektor und dem Jahresbericht der Jugendfeuerwehr durch den Jugendfeuerwehrwart ging es über zu den Verpflichtungen von Jugendfeuerwehrmitgliedern, sowie neuen Mitgliedern der Einsatzabteilung durch den Bürgermeister.

Beförderungen & Ehrungen

Aus der Jugendfeuerwehr wurden Maik Jüngling in den aktiven Dienst übernommen und durch den Bürgermeister verpflichtet. Ebenso wurde der neu eingetretene Kamerad Baran Tanriverdi, als Quereinsteiger, verpflichtet. Aufgrund absolvierter Lehrgänge wurden folgende Kameraden befördert:

zum Feuerwehrmann:

Kersten Haas

zum Oberfeuerwehrmann: Fabian Halfmann, Simon Grimm, Volkan Mesvat, Tim Schindler, Daniel Traiser
zum Hauptfeuerwehrmann:      

Constatin Haunschild, Max Neumann

zum Löschmeister: Thomas Dingeldein

Im Anschluss an die Beförderungen standen die Ehrungen im Vordergrund. Wie in den vergangenen Jahren, konnten auch in diesem Jahr wieder Mitglieder der Feuerwehr für ihre Tätigkeit im Feuerwehrdienst geehrt werden.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Einsatzabteilung der Feuerwehr wurde unser Zugführer Marco Fresu mit dem silbernen Brandschutzehrenzeichen am Bande geehrt. Für die Dienstzeit von zehn bzw. 20 Jahren in der Einsatzabteilung wurden durch den Bürgermeister Anerkennungsprämien des Landes Hessen an folgende Kameradinnen und Kameraden übergeben: Helge Brust (20). Fabian Gulla (10). Karoline Hoyer (10) und Katharina Röder (10).

Da keinerlei Anfragen oder Mitteilungen vorlagen, schloss Gemeindebrandinspektor Christian Hartmann die Versammlung im Anschluss.

Zurück