19.08.2019

Jugendfeuerwehr besichtigt HLB "Hecht"

Am vergangenen Übungsabend besuchte die Jugendfeuerwehr Nauheim das im Gernsheimer Hafen liegende Hilfeleistungslöschboot. Das auf den Namen „Hecht“ getaufte Boot ist Rund 15 Meter lang, 5 Meter breit und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 40 km/h.

Gruppenbild auf dem Vorderdeck der
Gruppenbild auf dem Vorderdeck der "Hecht" │ © Feuerwehr Nauheim

Ausgestattet mit Schwimmwesten und mit großer Vorfreude gingen die Jugendlichen an Bord. Neben vielem Wissenswerten zu Pumpen, Krananlage, Löschmonitor und dem verlasteten Einsatzmaterial, erhielte die Jugendgruppe auch einen Einblick in die möglichen Einsatzoptionen.

Die im Jahr 2011 in Dienst gestellte „Hecht“ ist konzipiert für Menschenrettung, Brandbekämpfung und Hilfeleistungseinsätze. Zum Highlight wurde die anschließende Bootsfahrt auf dem Rhein. Bei etwas Wellengang erlebten die Jugendlichen die beeindruckenden Fahreigenschaften und erkundeten die Gewässer- und Radarkarten.

Ein besonderer Dank für die Besichtigung geht an die Feuerwehrkameraden aus Gernsheim.

Feuerwehr Gernsheim

Zurück