05.04.2017

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr

Am 27. März 2017 fand die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Nauheim statt. Der Jugendgruppenleiter Tobias Ernst eröffnete die Versammlung und begrüßte alle Anwesenden Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr. 

Übergabe von Polos durch den Förderverein │ © Feuerwehr Nauheim
Übergabe von Polos durch den Förderverein │ © Feuerwehr Nauheim

Weiterhin Jugendfeuerwehrwart Christoph Lösel, Gemeindebrandinspektor und 1. Vorsitzender des Feuerwehrvereins Christian Hartmann, Ausbilder und Mitglieder der Einsatzabteilung, Kreisjugendfeuerwehrwart Lucas Hartmann und die neuen Kinder und Jugendbeauftragten der Gemeinde Nauheim Birigt Bootz und Stefan Schilder. Bootz und Schilder konnten sich den Anwesenden vorstellen und sollten im Laufe der Sitzung einen interessanten Einblick in die Jugendarbeit der Feuerwehr Nauheim erhalten.

Im Anschluss an die Begrüßung trug Lucas Textor den Jahresbericht 2016 vor und gab damit einen Rückblick auf die Highlights in 2016 wie die 48 Stunden Übung zusammen mit dem Jugendrotkreuz und der THW-Jugend, die erfolgreiche Teilnahme an der Leistungsspange, die Sommerfreizeit, die Teilnahme beim Kinderund Jugendfest sowie die alljährliche Abschlussübung. Mit diesen Highlights und weiteren Veranstaltungen im Laufe des vergangenen Jahres konnte die Jugendfeuerwehr so über 20 Veranstaltungen organisieren bzw. daran teilnehmen. Der Dank ging daher am Ende des Berichts an den Jugendfeuerwehrwart Christoph Lösel und seine Stellvertreterin Lisa Friedrich, das Ausbilderteam sowie Kameraden aus der Einsatzabteilung für die geleistete Unterstützung.

Die exzellente Jugendarbeit spiegelt sich auch in den steigenden Mitgliederzahlen wieder, es konnten in den vergangenen zwei Jahren insgesamt 13 neue Mitglieder geworben werden und so konnte die Jugendfeuerwehr mit 37 Mitgliedern (8 weiblich / 29 männlich) in 2017 starten. Abseits von den Veranstaltungen konnten zwei neue Mannschaftszelte aus Ersparnissen der letzten Jahre der Jugendfeuerwehr und durch Bezuschussung von weiteren Sponsoren angeschafft werden. Die Zelte ersetzen die über 15 Jahre alten und bereits in die Jahre gekommenen Vorgänger-Zelte und stehen den Kinder-und Jugendliche in Zukunft für Zeltlager zur Verfügung.

Nach dem Jahresbericht stellte Maleen Ernst den Kassenbericht 2016 vor und der Antrag auf Entlastung des Jugendvorstands konnte nach erfolgreicher Kontrolle durch die Kassenprüfer einstimmig beschlossen werden. Außerdem wurde Till Becker für die kommenden zwei Jahre, ebenfalls einstimmig, als neuer Kassenprüfer gewählt. Tobias Ernst und Jugendfeuerwehrwart Christoph Lösel konnten daraufhin Liya Ari, Luis Alfons, Till Becker, Selina Bettermann, Elias Lorch, Marcel Pertot, Justin Talay Sahinkaya und Tim Schlüter als neue Mitglieder in der Jugendfeuerwehr begrüßen, sie sind im vergangenen Jahr 2016 neu in die Jugendfeuerwehr eingetreten.

Zum nächsten Tagesordnungspunkt übernahm Kreisjugendfeuerwehrwart Lucas Hartmann das Wort und sprach seinen Dank an die Ausbilder für die gute und stetige Arbeit aus. Die Aufmerksamkeit lag aber in diesem Fall ganz bei den drei zu ehrenden Ausbildern Katharina Röder, Thomas Dingeldein und Steffen Hamm. Sie erhielten von Lucas Hartmann die Florians-Medaille der Hessischen Jugendfeuerwehr im LFV in Bronze für die geleistete Jugendarbeit.

Anschließend stellte der Jugendgruppenleiter die geplanten Termine für 2017 wie ein Übernachtungswochenende oder die Sommerfreizeit vor. Zum Punkt „Verschiedenes“ teilte Steffen Hamm den aktuellen Stand des „Batmann“ Projekts mit, bei dem sich die Jugendfeuerwehr zur Zeit aktiv für den Natur-und Artenschutz einsetzt. (Weitere Informationen dazu erfolgen in den nächsten Wochen) Gemeindebrandinspektor Christian Hartmann verkündet außerdem die Ernennung von Steffen Hamm als neuen stellvertretenden Jugendfeuerwehrwart. Tobias Ernst konnte nachfolgend die Sitzung schließen und dankte erneut allen Anwesenden für die Teilnahme.

Zu guter Letzt bekamen die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr außerdem noch die neuen Poloshirts von Christian Hartmann (in der Funktion als 1. Vorsitzender des Feuerwehrvereins) übergeben. Mit den neuen Poloshirts tritt ab sofort die komplette Mannschaft der Feuerwehr (Jugendfeuerwehr, Einsatzabteilung und Ehren-und Altersabteilung) im einheitlichen Look auf. Die Jugendfeuerwehr Nauheim freut sich immer über neue Mitglieder. Zum Jugendfeuerwehrdienst treffen wir uns jeden Montag ab 18:00 Uhr im Feuerwehrhaus Nauheim. Mitmachen kann jeder ab 10 Jahren -die Teilnahme ist kostenlos.

Zurück