Einsatzbericht 301 / 2018

Weitere Einheiten:

  • NEF Rüsselsheim 12/82-1
  • RTW Bischofsheim 12/83-2
  • Seelsorge in Notfällen e.V.
  • Polizei Groß-Gerau
H KLEMM 1 Y - Person eingeklemmt
Datum:
24.10.2018
Uhrzeit:
15:05 Uhr - 16:03 Uhr
Dauer:
00:58 Std.
Einsatzort:
Schillerstraße
Einsatzkräfte:
23 Einsatzkräfte (7 in Bereitschaft)
Fahrzeuge:
Na 11ELW 1
Na 68GW-L2

Am Mittwochnachmittag des 24. Oktober 2018 wurde die Feuerwehr Nauheim um 15:05 Uhr zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei Groß-Gerau zu einer eingeklemmten Person unter einem PKW in die Schillerstraße alarmiert. Nach derzeitigen Informationen sollten die Reifen an einem Privatfahrzeug gewechselt werden.

Dafür hatte der Nauheimer das Fahrzeug mit Wagenhebern aufgebockt und wurde aus bisher ungeklärter Ursache unter dem Auto eingeklemmt. Trotz der Reanimationsversuche des Rettungsdienstes kam für ihn leider jede Hilfe zu spät.

Zum zweiten Einsatz wurden die Einsatzkräfte noch auf der Anfahrt zur ersten Einsatzstelle gerufen. Durch die Polizei wurde ein brennender Gully in der Rheinstraße gemeldet. Da die Kräfte an der ersten Einsatzstelle bereits ausreichend waren, wurde das Tanklöschfahrzeug zur zweiten Einsatzstelle umgeleitet. Nach Rücksprache vor Ort, hatte es bei der Polizei eine Verwechslung gegeben, die Einsatzstelle befand sich in der Rheinstraße in Ginsheim-Gustavsburg.

Der dritte Einsatz an diesem Tag ereignete sich im Anschluss an die beiden vorherigen Einsätze um 16:05 Uhr. Ein Fahrzeug hat in mehreren Straßen im Ortsgebiet und auf der Landstraße Betriebsstoffe verloren. Die Spur wurde in den betroffenen Straßen, unter anderem die Schillerstraße, Unter der Muschel, und Königstädter Straße, mit Ölbindemittel abgestreut und anschließend aufgenommen. 

Die Feuerwehr Nauheim war an diesem Tag mit insgesamt 23 Kräften im Einsatz.

Pressebricht der Polizei

POL-DA: Nauheim: Unter Auto eingeklemmt / 61-jähriger Mann bei Unfall tödlich verletzt

Nauheim (ots) - Bei einem tragischen Unfall ist am Mittwochnachmittag (24.10.) ein 61 Jahre alter Mann tödlich verletzt worden. Gegen 15:05 Uhr wurde die Polizei über die Rettungsleitstelle informiert. Nach derzeitigen Erkenntnissen wollte der Nauheimer an seinem Wagen die Reifen wechseln und hatte das Fahrzeug dazu mit Wagenhebern aufgebockt. Aus bislang noch ungeklärter Ursache wurde er anschließend unter dem Auto eingeklemmt und verstarb noch vor Ort. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, müssen die weiteren Ermittlungen der Rüsselsheimer Kriminalpolizei zeigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Zurück

Ähnliche Einsätze und Inhalte

006 / 2011 | H KLEMM 1 Y - Verkehrsunfall, L 3482